Kinderliteraturfestival

Literatur für junge LeserInnen

Absage für 2020

Da per Erlass der österreichischen Bundesregierung die Durchführung von Veranstaltungen mit mehr als 100 TeilnehmerInnen bis auf weiteres untersagt ist, kann "Literatur für junge Leserinnen“ 2020 zu unserem großen Bedauern nicht stattfinden und muss ersatzlos abgesagt werden.

Es tut uns sehr leid – umso mehr hoffen wir, Sie im nächsten Jahr bei unserem Festival begrüßen zu dürfen!

Alle Informationen


Literatur für junge LeserInnen

Bereits seit 1979 lockt Wiens größtes Kinderliteraturfestival jährlich zahlreiche große und kleine Leserinnen und Leser an. Realisiert wird es vom Institut für Jugendliteratur im Auftrag vom Kunstverein Wien Alte Schmiede unter Förderung der Kulturabteilung der Stadt Wien. Innerhalb einer Woche gibt die große Bandbreite von Veranstaltungen den BesucherInnen die Möglichkeit der direkten Begegnung mit Literatur. Von Lesungen über Workshops bis hin zu Theaterstücken und Musik. In fast allen Veranstaltungen können die Kinder in Dialog mit AutorInnen und IllustratorInnen treten und so einen fantasievollen und lebendigen Umgang mit dem Medium Buch erleben. Neben den über 50 Veranstaltungen gibt es auch ein begleitendes Rahmenprogramm. Die Hauptattraktion des Festivals ist die mit rund 2.000 aktuellen Kinder- und Jugendbüchern bestückte Ausstellung, die die unterschiedlichsten Leseinteressen bedient und zum bequemen Schmökern einlädt. Außerdem hat man jeden Nachmittag in der Malwerkstatt Gelegenheit, der eigenen kreativen Tätigkeit freien Lauf zu lassen. Am Wochenende bietet die wienXtra-spielebox mit Lern-, Brett- und Geschicklichkeitsspielen einen betreuten Rahmen zur kreativen Beschäftigung. „Literatur für junge LeserInnen“ hat sich als feste und wichtige Größe im Bereich der Lese- und Literaturförderung etabliert.