Schreibzeit für junges Publikum

Zielsetzungen des Projekts
  

Schreibzeit richtet sich an AutorInnen, die für Kinder und Jugendliche schreiben

Schreibzeit ermöglicht die Vernetzung von Schreibenden, die Schaffung einer gemeinsamen Kommunikationsplattform und das Erreichen einer breiteren Öffentlichkeit

Schreibzeit bringt neue Kinder- und Jugendbücher in die Regale von Buchhandlungen


Schreibzeit 2017 - Teilnehmerinnen
   Das Förderprogramm Schreibzeit für AutorInnen von kinder- und jugendliterarischen Texten geht in die nächste Runde! Vier neue Talente werden ein Jahr lang mit persönlicher Betreuung und in der „Schreibzeit-Gruppe“ an ihren Texten arbeiten.

Jenny Dietrich
1985 in Genf geboren und in Schwabach, bei Nürnberg aufgewachsen. Während der Schulzeit schrieb sie zwei Theaterstücke für Kinder und leitete drei Jahre lang die Schultheatergruppe der Unterstufe. Kinderbücher lesen und schreiben ist ihre große Leidenschaft. Nach ihrem Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien fing sie beim österreichischen Kinderfernsehen als Redakteurin an und ist inzwischen Redaktionsleiterin des TV-Magazins „Hallo okidoki“, sowie der Koch-Kids-Show „Schmatzo“. Wenn sie nicht gerade arbeitet, denkt sie sich Geschichten für Kinder und Jugendliche aus.

Ulrike Felkel-Zeinzinger
geboren 1972 in Tirol, machte in Innsbruck eine Ausbildung zur Lehrerin, bevor sie 1996 Österreich verließ. Nach einigen Jahren in den USA und Berlin kehrte sie 2006 wieder zurück, wenn auch ans andere Ende, nach Wien. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Niederösterreich und unterrichtet an einer Mittelschule. Das Schreiben (für Kinder und Erwachsene) und Fotografieren (am liebsten in der freien Natur) sind ihre großen Leidenschaften.

Anita Koukal
geboren 1981 im Waldviertel (NÖ), ausgebildete Kindergarten- und Hortpädagogin,
Absolventin der Graphischen, Studium der Publizistik und Theaterwissenschaft,
Fernstudium zur Kinder- und Jugendliteratur (STUBE).
Nach mehreren Jahren im Journalismus und der PR gestaltet sie freiberuflich
Kreativworkshops für Kinder in den Bereichen Kunst, Theater und Sprache
(kleinegestalten.at). Unter dem Label koukal kommuniziert bietet sie Kommunikationsberatung, Grafikdesign und Text an.
Und nicht zuletzt ist sie Mama der 2011 geborenen Zwillinge Emilia und Jasper.

Agnes Ofner
geboren 1989, studierte Fennistik und Nederlandistik in Wien, machte anschließend eine Ausbildung zur Grafik-Designerin an der Graphischen in Wien. Heute arbeitet sie als selbstständige Grafikerin und Illustratorin und unterrichtet nebenbei Luftakrobatik.


Als Projektbestandteile 2017 sind geplant:

Individuelle Einzeltutorien
Die persönliche laufende Arbeit mit den jungen Talenten an ihren Texten ist für deren schriftstellerische Weiterentwicklung unverzichtbar. Die Beratung bzw. die Diskussion über ihre Arbeiten erfolgt im persönlichen Gespräch, am Telefon, per Mail sowie im Rahmen der gemeinsamen Treffen mit den anderen TeilnehmerInnen.
Die Arbeit soll sich nicht zuletzt auch kürzeren Formen (Anthologiebeiträge, Kurzgeschichten) widmen, die nicht nur in Verlagen, sondern auch in anderen Medien wie etwa Zeitschriften publiziert werden können.

Interne Treffen mit Seminarcharakter
Geplant sind 4 Treffen im April, Juni, September und November 2017. In den als Schreibwerkstätten konzipierten Seminaren werden die entstandenen Arbeiten intensiv diskutiert; weiters erhalten die TeilnehmerInnen wichtige Informationen, die für den Autorenberuf und die Praxis des Schreibens wichtig sind.

„Schreibzeit – Get together“
Ende November 2017 im Kinderliteraturhaus Wien, Bücherbühne. Begegnung von TeilnehmerInnen vergangener Schreibzeit-Durchgängen mit den AutorInnen des Jahrgangs 2017

Öffentlich zugängliche Veranstaltungen, Seminare und Veranstaltungen der projektorganisierenden Institutionen

Schreibzeit ist laufend um Optimierung bemüht
   Im Mittelpunkt des Programmes 2017 steht der Gedanke, den jungen Talenten nicht nur durch Vermittlung von Know How und konkreter Textarbeit auf ihrem künstlerischen Weg weiterzuhelfen, sondern ihnen auch zu Publikationsmöglichkeiten zu verhelfen. Von besonderer Bedeutung in diesem Zusammenhang sind die Publikationen des Projektpartners Buchklub der Jugend, die Buchklub GORILLA Reihe sowie „JÖ“ und „Topic“.

Referenzen: bisherige Projekterfolge von Schreibzeit
   Schreibzeit wird bereits seit 2005 durchgeführt. In diesem Zeitraum sind im Prosabereich viele Erfolge von Schreibzeit-TeilnehmerInnen zu verzeichnen: Alleine im vergangenen Jahr 2016 sind zehn Bücher aus der Feder von Schreibzeit-TeilnehmerInnen erschienen!


Eine Auswahl von 45 Publikationen der Jahre 2009 – 2016 


Gabi Kreslehner: PaulaPaulTom ans Meer. Tyrolia Verlag 2016

Rosemarie Eichinger: Warum ein Schwein nicht immer Glück bringt. Jungbrunnen Verlag 2016

Sarah Michaela Orlovský: Neue Geschichten von Jana. Tyrolia Verlag 2016

Sarah Michaela Orlovský: Ein Schnurrbart erobert die Welt. Picus Verlag 2016

Corinna Antelmann: Saskias Gespenster. Verlag Monika Fuchs 2016

Kai Aline Hula: Ein Hausboot für den Wolf. Obelisk Verlag 2016

Kai Aline Hula: Alle meine Buchstaben-O. G&G Verlag 2016

Kai Aline Hula: Alle meine Buchstaben-B. G&G 2016

Kai Aline Hula: Alle meine Buchstaben-R. G&G 2016

Kai Aline Hula: Alle meine Buchstaben-F. G&G 2016

Rosemarie Eichinger: Wasserbomben und Dosenbrot. Jungbrunnen Verlag 2015

Elisabeth Etz: Alles nach Plan. Zaglossus Verlag 2015

Sarah Michaela Orlovsky: Geschichten von Jana. Tyrolia Verlag 2015

Kathrin Steinberger: Manchmal dreht das Leben einfach um. Jungbrunnen Verlag 2015

Verena Hochleitner: Der verliebte Koch. Luftschacht Verlag 2015

Elisabeth Etz: Das Liebehabe-Monster. G&G Verlag 2015

Kai Aline Hula: Ein Knoten im Rüssel. Obelisk Verlag 2015

Kai Aline Hula: Münchhausen. G&G Verlag 2015

Rosemarie Eichinger: Unerlaubt entfernt. Carlsen Verlag, e-book

Rosemarie Eichinger: Scarlet. Carlsen Verlag, e-book

Rosemarie Eichinger: Scarlet ohne Skrupel. Carlsen Verlag, e-book

Sarah Michaela Orlovsky: Valentin, der Urlaubsheld. Picus Verlag

Kai Aline Hula: Windmädchen. Obelisk Verlag

Corinna Antelmann: Der Rabe ist Acht. Verlag Mixtvision

Lizzy Hollatko: Der Sandengel. Verlag Jungbrunnen

Rosemarie Eichinger: Essen Tote Erdbeerkuchen? Verlag Jungbrunnen

Sarah Michaela Orlovsky:Tomaten mögen keinen Regen. Wiener Dom-Verlag

Rosemarie Eichinger: Alles dreht sich. Verlag Chicken House

Lizzy Hollatko: So wie Valentina möchte. Bibliothek der Provinz

Elisabeth Schmied: Mädchen können immer. Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf

Elisabeth Etz & Sarah Michaela Orlovsky: Status:Karibik. Buchklub GORILLA Band 41

Corinna Antelmann: Im Schatten des Mondes. Resistenz Verlag

Corinna Antelmann:Allein mit einer Hexe. Papierfresserchen Verlag

Gabi Kreslehner: Und der Himmel rot. Beltz & Gelberg

Kathrin Steinberger: Die Brüder von Solferino. Verlag Jungbrunnen

Rosemarie Eichinger: Die schwarze Zunft. Buchklub GORILLA Band 35

Elisabeth Etz: Wenn jemand verliebt ist. Annette Betz Verlag

Gabriele Vasak: Sowieso allein. Ueberreuter Verlag

 

Schreibzeit


Jenny Dietrich
Jenny Dietrich

Ulrike Felkel-Zeinzinger
Ulrike Felkel-Zeinzinger

Anita Koukal
Anita Koukal

Agnes Ofner
Agnes Ofner