Logo
  ...weil uns wichtig ist, was Kinder lesen

   
   
     
   
     
  1001 Buch – die neueste Ausgabe ist da!

1001Buch

Druckfrisch ist die neueste Ausgabe von „1001 Buch“, dem einzigen österreichischen Fachmagazin für Kinder- und Jugendliteratur, das unsere AbonnentInnen und Mitglieder in den nächsten Tagen in ihren Briefkästen finden. Thema ist diesmal „ich bin´s“ – Autobiografie und Biografie. Wie immer mit einzigartigen Zugängen, Originalbeiträgen von KünstlerInnen und Interviews (mit Arne Rautenberg, Stefanie Höfler und Michael Roher). In der digitalen Version steht „1001Buch“ ab sofort zur Verfügung – und bietet noch viel mehr als die Printversion: Materialien zu Heftbeiträgen, Buch- und Webtipps oder ein Spiel mit dem vielversprechenden Namen „Alles Fake“. Also – lesen Sie und lassen Sie sich zu kreativen Neudeutungen Ihrer Biografie inspirieren!

>>> 1001 Buch



DIXI Kinderliteraturpreis 2018 – jetzt einreichen!

Zum 18. Mal findet und fördert der DIXI Kinderliteraturpreis Talente im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur: KünstlerInnen, die Texte für Kinder bzw. Jugendliche schreiben oder illustrieren.
Den PreisträgerInnen winkt etwas ganz Besonderes: Wissen, Information und Beratung – weitergegeben von österreichischen Kinder- und JugendbuchkünstlerInnen.  Einreichberechtigt sind in Österreich lebende AutorInnen und IllustratorInnen über 18 Jahre.

Einsendeschluss: 25. Mai 2018

>>> Alle Infos zum Preis


Dixi



1000 Kinderbücher für SOS-Kinderdorf!

Dixi

Karin Haller bei der Übergabe einer Bücherkiste an Thomas Wick (SOS-Kinderdorf)

Das diesjährige Maibaumfest nahm das Institut für Jugendliteratur zum Anlass, SOS-Kinderdorf Österreich mit reichlich Lesestoff zu versorgen: 1000 Kinder- und Jugendbücher gehen an Kinder und Familien in schwierigen Lebenslagen.
„Es ist uns wichtig, dass gerade auch Kinder, die keinen selbstverständlichen Zugang zu Büchern haben, spannende, lustige, interessante Geschichten zu lesen bekommen“, betont Karin Haller. Im SOS-Kinderdorf Hinterbrühl freute sich Leiter Thomas Wick über die Spende.


 
   
 
Institut für Jugendliteratur     Mayerhofgasse 6 | A-1040 Wien     ++43-1-5050359     office@jugendliteratur.at