Logo
  ...weil uns wichtig ist, was Kinder lesen

   
   
     
   

1001 Buch

Das Quartalsmagazin "1001 Buch" bietet in jedem Heft neben einem Schwerpunktthema rund 70 Besprechungen von Neuerscheinungen aus den Bereichen Illustriertes Buch, Kinderbuch, Jugendbuch, All Age, Graphic Novel, Hörmedien & Kinderfilm
>>> 1001buch.at



DIXI Buchtipps
für die Firma Instantina
>>> www.dixi.at

Buchtipps für LehrerInnen
für den Wiener Bildungsserver
>>> www.lehrerweb.wien

  Buch des Monats
Institut für Jugendliteratur

Buch des Monats

Frida Nilsson: Sasja und das Reich jenseits des Meeres

Ein behaarter Mann im roten Morgenrock, der nach Parfüm und Schweiß riecht, sich ausschließlich von Torte ernährt und mit seinen Gästen am liebsten Krocket spielt – in ihrem neuen Roman beschreibt Frida Nilsson nicht nur ein Leben nach dem Tod, sondern gibt dem Tod auch eine Gestalt. Er ist selbstverliebt, aber charmant. Alles in allem eine höchst skurrile Figur, die mit allen Erwartungen bricht.
>>> Weiterlesen

__________________________
>>> Archiv – Buch des Monats



Jugendbuchtipp
für die Ö1-Hörfunksendung "Ex libris"

"Ex libris" – Jugendbuchtipp

Agnes Ofner: Nicht so das Bilderbuchmädchen

„Zara sitzt im Dunkeln und beobachtet den Jungen von gegenüber dabei wie er weint.“
Mit Kopfsprung hechtet Agnes Ofner in ihrem jugendliterarischen Debüt „Nicht so das Bilderbuchmädchen“ in die Handlung: Die Protagonistin beobachtet ein Zimmer des gegenüberliegenden Hauses, weil sie, schlechtes Gewissen hin oder her, gar nicht anders kann. Nichts weiß sie von diesem Jungen, der erst kürzlich mit seiner Familie dort eingezogen ist. Ganz normale Leute, scheint es, aber wieso weint der so oft? Zara tippt auf Liebeskummer, darüber weiß sie bestens Bescheid, schließlich kommt sie beim täglichen Zählen der Wörter, die sie mit ihrem Klassenkameraden Josef wechselt, nicht über neununddreißig hinaus.

>>> Weiterlesen

__________________________
>>> Archiv – Alle Jugendbuchtipps


Lektorix
für die Wochenzeitung "Die Furche"

Lektorix

Tamara Bach: Wörter mit L

An dem einen Nachmittag ist alles wie es sein soll und immer war: Pauline und Natascha, beste Freundinnen, lernen, quatschen und lachen zusammen … Doch schon am nächsten Morgen vor der Schule ist etwas anders. Dort, wo Pauline immer auf Natascha wartet, steht auch Leonie. Zwei Pausen später ist klar: Natascha „ist voll und ganz in Tristan verliebt“. Und weil Leonie in Oskar verliebt ist und also weiß, wie das ist, tuscheln und kichern die beiden zusammen. Und in Pauline, die nicht versteht, warum alle Mädchen plötzlich nur über Jungen reden, „tut irgendwas Kleines weh“.
>>> Weiterlesen

_________________________
>>> Archiv – Lektorix

   
 
Institut für Jugendliteratur     Mayerhofgasse 6 | A-1040 Wien     ++43-1-5050359     office@jugendliteratur.at