Logo
  ...weil uns wichtig ist, was Kinder lesen

   
   
     
   

1001 Buch

Das Quartalsmagazin "1001 Buch" bietet in jedem Heft neben einem Schwerpunktthema rund 70 Besprechungen von Neuerscheinungen aus den Bereichen Illustriertes Buch, Kinderbuch, Jugendbuch, All Age, Graphic Novel, Hörmedien & Kinderfilm
>>> 1001buch.at



DIXI Buchtipps
für die Firma Instantina
>>> www.dixi.at

Buchtipps für LehrerInnen
für den Wiener Bildungsserver
>>> www.lehrerweb.wien

  Buch des Monats
Institut für Jugendliteratur

Buch des Monats

Will Gmehling: Freibad

Das Paradies liegt gleich hinterm Stadion. Und wenn einem die Eltern nur so viel Geld mitgeben, dass es entweder für Pommes oder Eis reicht und nur ganz selten für beides, dann sollte man für den Weg dorthin das Viertel mit den vielen Restaurants und Eissalons tunlichst meiden. Geöffnet ist vom 15. Mai bis zum 15. September und die Geschwister Bukowski sind jeden Tag da. Egal, ob die Sonne scheint oder ob es regnet, egal ob Schul- oder Ferientag, spätestens am Nachmittag sind Alf (10), Katinka (8) und Robbie (7) im Freibad.
>>> Weiterlesen

__________________________
>>> Archiv – Buch des Monats



Jugendbuchtipp
für die Ö1-Hörfunksendung "Ex libris"

"Ex libris" – Jugendbuchtipp

David Arnold: Ganz schön kaputte Tage und wie Noah Oakman sie sieht

„Ich fühle zu viel und esse zu wenig.“ konstatiert der 16jährige Ich-Erzähler in David Arnolds Roman „Ganz schön kaputte Tage und wie Noah Oakman sie sieht“. Er denkt exzessiv nach, vor allem über sich selbst oder über Dinge wie die Existenz unsichtbarer Bindeglieder des Universums, die sich durch Raum und Zeit erstrecken.
Nur: Das Grübeln über den Zeitplan der Welt und seinen eigenen Platz darin hilft Noah nicht bei der Lösung seines Problems – der Frage, was er mit seinem Leben anfangen will. Soll er, wie seine Eltern es sich wünschen, aufs College gehen und eine Karriere als Schwimmer anstreben?
>>> Weiterlesen

__________________________
>>> Archiv – Alle Jugendbuchtipps


Lektorix
für die Wochenzeitung "Die Furche"

Lektorix

Tamara Bach: Wörter mit L

An dem einen Nachmittag ist alles wie es sein soll und immer war: Pauline und Natascha, beste Freundinnen, lernen, quatschen und lachen zusammen … Doch schon am nächsten Morgen vor der Schule ist etwas anders. Dort, wo Pauline immer auf Natascha wartet, steht auch Leonie. Zwei Pausen später ist klar: Natascha „ist voll und ganz in Tristan verliebt“. Und weil Leonie in Oskar verliebt ist und also weiß, wie das ist, tuscheln und kichern die beiden zusammen. Und in Pauline, die nicht versteht, warum alle Mädchen plötzlich nur über Jungen reden, „tut irgendwas Kleines weh“.
>>> Weiterlesen

_________________________
>>> Archiv – Lektorix

   
 
Institut für Jugendliteratur     Mayerhofgasse 6 | A-1040 Wien     ++43-1-5050359     office@jugendliteratur.at