"Atemlos"
Zum Auf- und Abbau literarischer Spannung
5. Wiener Kinderbuch-Schreibseminar

Kinderliteraturhaus, Mayerhofgasse 6, 1040 Wien
1. und 2. September 2017

Sie schreiben an einem Bilderbuchtext, einem Kinderbuch, einem Jugendroman? Und haben das Gefühl: Der Text ist noch nicht optimal, da kann ich noch etwas dazu lernen? Sie wünschen sich eine neue Perspektive auf Ihr Buch, Hilfe beim Überarbeiten, Inspiration und Motivation?
Jeden Herbst veranstaltet das Institut für Jugendliteratur in Zusammenarbeit mit der kidlit medien GmbH ein Schreibseminar für alle, die ihre schriftstellerische Arbeit für junges Publikum optimieren wollen. Immer mit einem bestimmten Schwerpunktthema, dieses Mal: das Erzeugen von Spannung in einem Text bzw. der Aufbau eines literarischen Spannungsbogens.
>>> Zum Programm (PDF-Format)

Mitmachen können alle, die älter als 18 Jahre sind und noch nicht im Kinder- und Jugendbuchbereich publiziert haben. (Ausgenommen sind Veröffentlichungen in Eigenverlagen, Zuschussverlagen, Anthologien und Zeitschriften.)
Das zweitägige Seminar findet im Kinderliteraturhaus Wien nahe dem Stadtzentrum statt: Hier gibt es auch eine große Bibliothek mit rund 30 000 Kinder- und Jugendbüchern sowie eine umfangreiche Fachbibliothek.
 
Für wen ist das Seminar sinnvoll?
Für alle, die kinder-/jugendliterarische Texte schreiben und sich weiterbilden wollen, indem sie

- in der Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Texten sprachliche und stilistische Schwächen erkennen lernen


- bei praktischen Übungen erleben, wie man Spannung erzeugt


- nützliche Informationen über den deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchmarkt erhalten


- sich von Texten “großer“  AutorInnen inspirieren lassen

- Feedback zu eigenen Texten bekommen – sowohl von Fachleuten als auch im Austausch mit den anderen SeminarteilnehmerInnen

 
Ihre Coaches

 

Mag. Karin Haller: Jg. 1964, Studium der Germanistik und Romanistik, seit 1988 am Institut für Jugendliteratur, Leitung seit 1993, div. Jurytätigkeiten, Vorträge und Publikationen, Organisation des Dixi Kinderliteraturpreises. Hat im Laufe der Jahre im Rahmen des Manuskriptservices, des Förderprogrammes „Schreibzeit“ oder als Tutorin von  Mira-Lobe StipendiatInnen über 700 Arbeiten betreut.


 

Klaus Nowak: Jg. 1966, seit 1997 am Institut für Jugendliteratur, dort unter anderem für Rezensionswesen, Buchkritik und Vermittlungsprogramme zuständig. Umfangreiche Fortbildungstätigkeit und div. Jurytätigkeiten. Betreut im Rahmen des Förderprogrammes „schreibzeit“ junge Talente.

 
Anmeldeschluss

Montag, 3. Juli 2017


Wir bitten um Anmeldung per E-Mail. Sie erhalten danach eine Eingangsbestätigung und weitere Informationen. Nach Anmeldeschluss dürfen wir Ihnen eine Rechnung über die Teilnahmegebühr in der Höhe von € 295,- zzgl. 20% USt. übermitteln. Sobald dieser Betrag  auf unserem Konto eingelangt ist, ist Ihre Anmeldung verbindlich gültig. (Max. Teilnehmerzahl: 14 AutorInnen)

 
Ablauf, Unterbringung und Verpflegung
  

Das Seminar findet im Kinderliteraturhaus Wien, Mayerhofgasse 6, 1040 Wien, statt.
Getränke während des Seminars sowie ein Brötchen-Buffet am Freitag, den 1.9. sind im Seminarbeitrag inkludiert.
Wir bitten Sie, bei Bedarf ein Hotel Ihrer Wahl selbst zu buchen. In unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort können wir Ihnen das >>> Hotel beim Theresianum empfehlen.

Institut für Jugendliteratur – kidlit medien GmbH.
  

Mayerhofgasse 6 | 1040 Wien
T. +43 (0)1-505 03 59
office@jugendliteratur.at


 
    Kinderbuch-Schreibseminar