Logo
  ...weil uns wichtig ist, was Kinder lesen
   
   
     
   

Sarah Michaela Orlovský
ich #wasimmerdasauchheißenmag


Illustriert von Ulrike Möltgen

erstmals erschienen:
Innsbruck-Wien: Tyrolia 2017

derzeit lieferbar:
Innsbruck-Wien: Tyrolia | 216 S.
ISBN 978-3-7022-3640-3

auch als E-Book (EPUB) bei Tyrolia | ISBN 978-3-7022-3652-6

_________________________
>>> zurück zur Übersicht



 

65 Jahre Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien

Preisgekrönt 2018: ich #wasimmerdasauchheißenmag

Unterhaltsamer und sprachlich gewitzter Jugendroman über die Ich-Suche der fünfzehnjährigen Nono, die ihre Ferien zu Hause verbringen muss, da ihre Mutter schwanger ist. Verunsichert beginnt sie über ihre Identität nachzudenken, schlüpft in verschiedene Verkleidungen und Rollen und dokumentiert ihre Selbsterkundung in ihrem Tagebuch mittels Notizen, Listen, Gedichten, Lexikonartikel und Zeichnungen.

Buch des Monats November 2017 (Institut für Jugendliteratur)
Nono war ein brasilianischer Fußballspieler,
der nur ein einziges Länderspiel absolvierte.
Nono heißt eine Taverne in Kroatien,
Decke und Wände vollgeklebt mit Hüten und Musikinstrumenten.
Nono ist ein Haarentfernungssystem mit 60 Tagen Rückgabegarantie.

Und Nono bin ich
(aber das weiß das Internet nicht):
Veronika,
1,74 m,
a(r)schblond,
15.

Was die 15-jährige Ich-Erzählerin noch sicher weiß: Ihr Vater ist Pilot und ihre Mutter schwanger. Da Sommer ist und alle ihre SchulfreundInnen weg – vacation –, muss sie zuhause – staycation – und halbwegs allein herausfinden, wer und was sie sonst noch ist …

Von der Suche nach einem passenden Outfit und dem entsprechenden Innenleben (oder umgekehrt)erzählen die Einträge in ihr Sommerbuch: Notizen, Listen, Internetrecherchen, Berichte aus dem Schwangerschaftsirrsinn sowie Skizzen (von der vielseitigen Illustratorin Ulrike Möltgen). Als im Herbst die Schule wieder anfängt, wird das Tempo höher und die Geburt von Nonos Schwester rückt näher.

Mit »Ich – #wasimmerdasauchheißenmag« hat die junge österreichische Autorin einen auch formal spannenden Jugendroman vorgelegt, der witzig und sprachlich gewitzt über Ich-Suche erzählt.


Weiterführende Informationen:
>>> Website der Autorin Sarah Michaela Orlovský
>>> Verlagsseite zum Buch
>>> Leseprobe
>>> über die Illustratorin Ulrike Möltgen

Leseanimationstipps zu diesem Buch, zusammengestellt vom Institut für Jugendliteratur, finden Sie in: „Leserstimmen – der Preis der jungen LeserInnen 2019“, einer Publikation des Büchereiverband Österreichs. Zu bestellen beim >>> Büchereiverband Österreichs
 
    65 Jahre Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien


             

   
 
Institut für Jugendliteratur     Mayerhofgasse 6 | A-1040 Wien     ++43-1-5050359     office@jugendliteratur.at